Was ist eigentlich Persönlichkeitsentwicklung

Was ist eigentlich Persönlichkeitsentwicklung
Persönlichkeitsentwicklung wird in verschiedenen Kontexten gerne in den Mund genommen. Doch was ist das denn genau? Und lässt sich unsere Persönlichkeit denn überhaupt verändern? Ja, ich gehe fest davon aus, dass wir unsere gezeigte Persönlichkeit verändern können. Einfach deswegen, weil sie sehr oft erlerntes Verhalten ist, das wir mit Persönlichkeit…
0

Die tägliche Kompensation im eigenen Leben

Die tägliche Kompensation im eigenen Leben
Die tägliche Kompensation im eigenen Leben bedeutet ja, dass ich anstatt etwas Bestimmtes zu tun, lieber etwas anderes mache. Meistens mag ich das Bestimmte nicht so, dann ersetze ich des durch etwas Angenehmeres oder handle gar nicht. Ergo: Ich vermeide einen Schritt, der eigentlich notwendig wäre. Die frohe Botschaft –…
0

Was meine Kaffeemaschine mit Achtsamkeit zu tun hat?

Was meine Kaffeemaschine mit Achtsamkeit zu tun hat?
Eine spannende Frage ist, was meine Kaffeemaschine mit Achtsamkeit zu tun hat. Ich habe mich über die Jahre kaffeetechnisch von einer Kapselmaschine über einen Vollautomaten zu einem Siebträger weiter entwickelt. Weil ich ein Genussmensch bin und auch, weil ich schöne Dinge mag. Nicht dass ich mit dem Vollautomaten so richtig…
0

Der eigenen Belastung effektiv entgegenwirken

Der eigenen Belastung effektiv entgegenwirken
Wir haben alle unsere Belastung im Alltag: Beruf, Privatleben, Elternschaft und oft auch die Freizeit. Oft sind wir hier unmerklich in ein Hamsterrad eingestiegen, das sich irgendwann, auch das unbemerkt, langsam immer schneller drehte. Davon berichtet auch der neue Report der DAK. Psychoreport 2019 nennt sich das Werk und es…
0

Ein Hoch auf den Müßiggang

Ein Hoch auf den Müßiggang
“Ein Hoch auf den Müßiggang” ist das Kontrastprogramm zum alltäglichen Erleben. Und falls Sie mit dem Wort Müßiggang noch nichts anfangen können, dann sind Sie hier genau richtig.  Wikipedia beschreibt den Müßiggang wie folgt: Müßiggang (von mittelhochdeutsch müezec gân, müßig gehen, untätig sein, nichts tun, träge sein; von althochdeutsch muozîg, Muße habend)[1] bezeichnet das…
0

Über den Umgang mit schwierigen Zeiten

Über den Umgang mit schwierigen Zeiten
Oft wünschen wir uns, dass es uns gut geht, dass wir Freude und Lebendigkeit empfinden. Am Liebsten täglich. Doch das Leben lehrt uns, dass es auch die Kehrseite gibt: Die schwierigen Zeiten – Trauer, Verlust und Starre. “Die Beständigkeit ist eine Illusion des Geistes” sagen die Buddhisten und ich bemerke…
0

Die Enge in sich entdecken

Die Enge in sich entdecken
Was meine ich mit “Enge in sich”? Lassen Sie mich ein Beispiel machen – in den letzten Monaten des Jahres suchten wir ein neues Haus, hier im 5-Seen-Land. Wir sind auch recht schnell fündig geworden. Wir bleiben im 5-Seen-Land und entzerren auch unsere Raum-Situation so, dass meine Frau und ich…
0

Potentiale erkennen und für sich zu nutzen

Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
Ende März hatte ich wieder ein AHA-Erlebnis, als es darum ging, mit einem Kunden eine Potentialanalyse durchzuführen. Das ist meistens ein Blindflug für mich, da ich die Kunden zu den allermeisten Fällen nicht kenne. Das Verfahren, das ich dazu nutze, stammt von profilingvalues, das auf die persönlichen Werte eines Menschen…
0

Emotionen bestimmen unser Leben

Emotionen bestimmen unser Leben
Egal was wir tun, Emotionen und Empfindungen (als kleine Schwester der Emotion) sind immer dabei. Unser Körper und unser Gehirn geben uns laufend Rückmeldungen, wie es uns geht. Selbst den Menschen, die sagen, dass sie nichts fühlen. Bei diesen sind die Antennen nach innen nur etwas zu leise gedreht, während…
0

Die täglichen Wünsche für mich

Die täglichen Wünsche für mich
Das klassische Thema für den das beginnende 2019 ist, dass man sich viel vornimmt – wie soll mein 2019 denn werden? Was möchte ich tun, was nicht mehr? Manche große, manche kleine Wünsche und Vorhaben werden in dieser Silvesternacht formuliert und ausgesprochen. Und viele von uns scheitern grandios mit deren…
0
Suche