Coaching | Mediation | Seminare
Suche

Persönlichkeitsentfaltung – Zeit für mich

Bereits vor ein paar Jahren hatte ich mit einer Kollegin eine fortlaufende Gruppe „Das gute Jahr“, dabei ging es um eine kontinuierliche Weiterentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung. Ziel war es, Menschen über einen definierten Zeitraum zu begleiten und sie bei ihrem Wachstum zu unterstützen – durch kontinuierliche Impulse innerhalb einer festen Gruppe. Dieser Gedanke und diese Erfahrungen haben mich auch über die Zusammenarbeit mit meiner Kollegin hinaus begleitet, so dass wir diese Form der Persönlichkeitsentfaltung etwas abgewandelt ab sofort wieder anbieten.

Persönlichkeitsentwicklung braucht Kontinuität

Die fortlaufende Gruppe „Persönlichkeitsentfaltung“ hat einen Zeitrahmen von 6 Monaten, in denen wir uns einmal im Monat einen Samstag lang sehen, miteinander sind und an Ihren Themen arbeiten. Dazwischen sind wir für Telefonate, Mails und Einzelsitzungen immer ansprechbar. Wir, das sind meine Frau Nicole und ich. Zudem bietet eine solche Gruppe auf der einen Seite Schutz und Unterstützung und fördert ein gemeinsames zwischenmenschliches Lernen, das meistens über das Ende der Seminarreihe hinausgeht: Gemeinsames Wachstum im Schutz und mit Rückhalt der Gruppe.

Der Ablauf

Wir werden während der 6 Monate im Seminar Persönlichkeitsentfaltung im Sinne eines Open Space keine Themen für Sie vorgeben – Sie bringen Ihr Thema, Ihre Themen mit, die Sie gerade oder schon länger umtreiben. Im Vorfeld erhalten Sie von uns einen Fragebogen, der sowohl für Sie als auch für uns schon mal etwas Vorklärung bringt. Gleichfalls nehmen wir uns vor dem ersten Samstag telefonisch für Sie eine Stunde Zeit, um die Dinge abzuklären, die uns aus dem Fragebogen heraus noch nicht deutlich geworden sind. Daraus ergeben sich meistens erste Hausaufgaben vor unserem ersten Termin.

Persönlichkeitsentfaltung

Gemeinsam mit Ihnen finden wir innerhalb der Persönlichkeitsentfaltung den roten Faden Ihres Lebens und arbeiten mit diesem kontinuierlich. Unser Ziel ist es, durch die 6 Samstage einen kontinuierlichen Veränderungsprozess an den persönlichen Themen in Gang zu setzen und – ganz wichtig – am Laufen zu halten, so dass Sie in dieser Zeit lernen, immer besser mit Ihren Herausforderungen umzugehen und mehr Lebendigkeit spüren.

Mögliche Felder/Themen könnten zum Beispiel sein:

  • Der rote Faden im Leben, der erkannt, bearbeitet und aufgelöst werden soll. Wo erlebe ich heute ungute Begrenzungen und wo genau will ich freier und lebendiger werden? Wie kann eine solche Grenzverschiebung nachhaltig passieren?
  • Im Vordergrund steht die Präsenz – für sich selbst und für seine Umwelt, die gilt es zu steigern.
  • Verhaltensweisen / Persönlichkeit – Woher kommen sie und wie wirken sie sich aus? Erklärungsversuche und Hilfestellungen für Ihr Verhalten
  • Persönlichkeit / Beziehung: Wir kommen aus der Bindung und wir sehnen uns nach Bindung. Meistens sind die Bindungsversuche seit frühester Jugend gestört durch Unvermögen unserer Umwelt. Dem passen wir uns mit unserer Persönlichkeit an. Und unter Bindung steht nicht nur die Bindung zu einem Partner, sondern dem sozialen Umfeld und auch den Unternehmen / Organisationen
  • Persönlichkeit in Konfliktsituationen – fight, flight, freeze: Bindungstypen sind Kompensation und in Stress führt das leicht zur Dekompensation
  • Wiederkehrende Beziehungsdynamiken – fight/fight; fight/flight; flight/flight
  • Kampf versus Krieg: Intelligenter, stressfreier und lebendiger leben.

Unterstützt werden Sie während der Zeit zwischen den Seminartagen durch die Möglichkeit, jederzeit mit uns zu telefonieren oder zu mailen. Natürlich stehen wir auch für zusätzliche Einzelsitzungen zur Verfügung.

Innerhalb des Zyklus Persönlichkeitsentfaltung arbeiten wir kontinuierlich an den jeweiligen Themen der maximal 12 Teilnehmer mit Elementen aus Systemaufstellung, Gestalttherapie, Traumatherapie, Coaching und Achtsamkeits- und Präsenzübungen. Das Ganze wird durch Outdoor-Elemente hier am Ammersee ergänzt. So kann ich mir gerade im Bereich Präsenz und Achtsamkeit auch gut vorstellen, immer mal wieder unsere Pferde als Zusatzbegleiter heran zu ziehen und einen halben Tag auf dem Hof mit den Tieren zu verbringen. Dies setzt aber eine entsprechende Witterung und Gesundheit unserer Tiere voraus und ist kein bindender Bestandteil dieses Konzepts.

Die Kosten

Die 6 Seminartage sind nur gesamt zu buchen und kosten 1.500,- € inkl. MwSt. Wenn Sie die Summe vorab gesamt bezahlen, reduzieren sich die Kosten auf 1.250,- inkl. MwSt.. Es besteht auch die Möglichkeit, die Seminargebühr auf 2 Raten à 625,- € zu bezahlen. Die Raten werden vor dem ersten und vor dem vierten Samstag fällig. Für Getränke und Knabbereien während der Seminartage sorgen wir – es wird auch ausreichend Pausen und eine ausgedehnte Mittagspause geben. Entsprechende Restaurants sind in unmittelbarer Umgebung zum Seminarort.

Die Termine für 2017

Die Gruppe für 2017 ist geschlossen bzw. voll. Die Termine für 2018 werden im Herbst veröffentlicht.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder eine persönliche Beratung brauchen, dann melden Sie sich bitte bei uns!

Hiermit melde ich mich zum Seminarzyklus "Persönlichkeitsentfaltung" am über die genannten sechs Samstage (Termine obenstehend) für 1.500,- inkl. MwSt. verbindlich an. Der Seminarpreis ist vorab für alle 6 Seminartage zu entrichten (250,- € Ersparnis) oder auf 2 Raten für die komplette Summe von 1.500,- € bezahlbar. Ich bezahle vorab die gesamte Summe oder auf 2 Raten vor dem ersten und vierten Samstag.

Stimmen unserer Teilnehmer

“Die Gruppe hatte die richtige Mischung von Reflexion und Dynamik. Insbesondere die Aufstellungen  habe ich als fruchtbar empfunden. Ich fühlte mich zu jeder Zeit gut aufgehoben und fürsorglich betreut. Eure unterschiedlichen Schwerpunkte und Temperamente waren bereichernd. Schön war auch der offene Rahmen, alles war verhandelbar.”


“Danke für die Gelegenheit zu mir zu finden – und das im Spiegel der Gruppe.

Wo stehe ich – im agieren in der Gruppe konnte ich diese Frage für mich gut beantworten.  Lebenslinie legen – für mich eine sehr gute Gelegenheit zu betrachten, was und wie ich bis dahin gelebt habe – der Rückblick tat gut und hat mir Kraft gegeben.

Ich bin überrascht über das, was ich mit dem gewachsenen Selbstvertrauen für Entscheidungen getroffen habe, die lange anstanden: mein Arbeitsvertrag wird in gut 5 Monaten aufgelöst, so dass ich keine Kräfte mehr in meist sinnlosen Reibereien am Arbeitsplatz verliere. Was dann – lass wachsen.

Ein Weg kann ich mir gut vorstellen: der Schnupperkurs beim Inprotheater hat mit sehr gut gefallen  – gestärkt durch deinen Hinweis, Volker.

Für mich ist dies ein Ergebnis der Stunden bei Euch.”


“Der Kurs Potentialentwicklung, der über 6 Monate ging, war ein wirkliches Erlebnis. Ich habe in dieser Zeit sehr gute Möglichkeiten von Volker und Nicole angeboten bekommen, um meine persönlichen Belange anzusehen, anzugehen und auch zu verstehen. Es wurde viel mit der Gruppe in diversen Coaching-Seminaraufgaben gearbeitet. Aber auch mit jedem Einzelnen. Sei es mit Nicole mit Elementen aus der Gestalttherapie, die wirklich sehr authentisch und realistisch waren. Und mit Volker mit Coaching-Elementen und systemischen Aufstellungen.

Möglich waren alle Themen, die ich selber anschauen wollte, und Themenvorschläge für mich, die Volker eingebracht hat. Die Arbeitsweise von Nicole und Volker zeichnet sich durch eine äußerst zugewandte authentische empathische und vor allen excellente therapeutische Arbeitsweise aus. Dadurch daß Nicole und Volker sich auf den verschiedensten Bereichen auskennen, ist eine vielfältige Möglichkeit des Coachings möglich. Mir hat es sehr gut gefallen, auch wenn es an manchen Tagen wirklich auch ans Eingemachte ging. Aber deswegen war ich ja da. Ich bin auf die Nachwirkungen und Auswirkungen gespannt….denn es wirkt immer alles nach.

Ich kann den Kurs nur Empfehlen  – für jeden der offen ist für Neues.”

“Ich bin dankbar für die Samstage mit Euch am Ammersee und bin froh, das gebucht zu haben. Ich beschäftige mich seit sehr langem, wie ihr sicherlich wisst, gerne mit der Aufstellungsarbeit. Ich denke auch, dass ich das(eine Aufstellung) bei Euch noch einmal an einem Samstag mache. Meine Motivation überhaupt ‘Persönlichkeitsentwicklung’ zu machen war die, mich anders zu sehen und erleben…. Ich habe gelernt und Einsichten bekommen….. Ihr wart mehr als offen für persönliches Anliegen….”