Coaching | Mediation | Seminare
Suche

Das Leben, die Lebendigkeit, der Körper und Yoga

Leben bedeutet, lebendig zu sein. Ich beginne mit einer platten Aussage,  diese sei miir verziehen. Und zwar deshalb, weil wir Lebendigkeit sehr oft mit Hirnaktivität verwechseln. Cogito ergo sum oder Ich denke, deshalb bin ich lebendig. Ich erlebe es allerdings bei vielen meiner Kunden, dass diese ihren Körper mit all seinen Sensationen, Empfindungen und Gefühlen gar nicht mehr so richtig mitbekommen. Oft vor lauter denken. Und sich dann auch nicht mehr beruhigen können, wenn es mal stressiger wird. Denn – zur Beruhigung bräuchten sie ihren Körper. Den, den sie nicht mehr richtig wahrnehmen. Und genau darum geht es – wieder eine gute Verbindung zwischen Geist (Überbetonung) und Körper (Unterbetonung) hin zu bekommen. Internale Kommunikation. Und hier kann Yoga hilfreich sein.

Unser Körper sollte ohne Blockaden frei und beweglich sein

Denn Yoga als Beispiel verhilft uns zu mehr Beweglichkeit. Die Energie kann wieder fließen und die Blockaden (Muskelanspannung / Muskelverspannung) werden gelöst. Das ist natürlich nur eine Methode. Es gibt noch weitere Methoden und – wir haben alle Werkzeuge schon an Bord. Zum Beispiel unsere Füße, die mal mehr und mal weniger fest auf dem Boden der Tatsachen stehen. Ich kann mich und einen festen Stand wahrnehmen, oder eben nicht. Und genauso begegne ich auch meiner Umwelt, genauso fühle ich mich auch.

Oder unser Atem. Ich kann ihn bemerken und tief durchatmen. Dadurch bewegen sich meine Lungenflügel und der gesamte Brustraum. Dadurch bekomme ich mehr Volumen in der Stimme und kann wieder kraftvoll tönen – hinaus in die Welt tönen. Und mich und mein Herz als Beispiel wieder mehr spüren. Da kommt dann mehr Bewegung ( = Lebendigkeit) in mich. Zwei kleine Beispiele aus einem spannenden Feld, mit dem ich mich mit wachsender Begeisterung beschäftige – Biodynamik. Einen kleinen Rucksack mit Übungen habe ich in meinem Buch “Wie Veränderung gelingen kann” aufgelistet. Keine neuen Wahrheiten – aber vergessene Wahrheiten auf dem Weg zu mehr Lebendigkeit.

Aber – so banal sich das alles anhört: Die nachhaltige Umsetzung in das tägliche Leben wird eine Herausforderung für Sie sein, bei der ich Sie gerne begleite. Versprochen!

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *
Sie können diese HTML-Tags und Attribute <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> nützen.