Coaching | Mediation | Seminare
Suche

“Ihr Körper hört mit” ist eine beliebte Feststellung – Trotzdem wird diese Tatsache gerne vergessen“

Somatic Coaching ist eine neue Art des Coachings, das alle Teile Ihres Körper-Systems beachtet und verbindet. Vom logischen Entstehen betrachtet, ist das Gehirn (Kognition) erst am Ende der Entwicklung eines Menschen ausgereift – das Stammhirn und das limbische System waren schon früher da und haben ihre “Erfahrungen” bereits abgespeichert. Die beiden Letztgenannten reagieren im Notfall wesentlich schneller, als es unser Gehirn je könnte. Dennoch ist uns unsere Kognition heilig.

Somatic Coaching schafft Ver-Bindung

Das Somatic Coaching verlässt die rein kognitiven Ansätze des Intellekts und greift mit geschärfter Wahrnehmung auf Ihr Stammhirn und Ihr limbisches System, dem Sitz des nonverbalen Gedächtnisses, zu; also auf die Schichten Ihres Körpers, die meist die störenden Ereignisse hervorrufen. Das Wort „somatic“ leitet sich aus dem Griechischen „soma“ ab und bezeichnet den Körper bzw. Leib. Somatic Coaching schafft wieder Verbindung zwischen Kognition und Empfindung bzw. erinnert im ersten Schritt an die Teile, die meistens vernachlässigt wurden – die Empfindungen Ihres Körpers.

Unser Körper entwickelt sich seit der Geburt ständig weiter. Wir verknüpfen Erinnerungen in unseren Nervenzellen und Muskeln und erwerben dadurch auch ein Körpergedächtnis. Vor allem in den ersten 18 Lebensmonaten – der Zeit, in der wir noch keine bewussten kognitiven Verknüpfungen anlegen können – entsteht ein vorsprachliches Körpergedächtnis, das uns dann in Atem hält, wenn der Kopf anscheinend alles schon weiß, aber der Körper und seine Reaktionen in ganz andere Richtungen losstürmen: Im Gesicht zeigen sich Anzeichen von Stress, der Magen grummelt, Sie bekommen kaum noch Luft, Ihre Augen sehen nicht mehr scharf und alles in Ihnen fühlt sich eng an.

Ver-Bindung heißt Rücksicht nehmen und nachhaltiger handeln

In solchen Momenten hilft Ihnen Somatic Coaching, wieder Klarheit zu bekommen. Die Kenntnis vom „anderen Gedächtnis“ ermöglicht immer öfter Momente des Innehaltens und in sich Hineinhorchens, verlangsamt die kopfgesteuerte Fahrt auf der Handlungsautobahn. Genau dieses Innehalten verschafft neue Ver-Bindungen und damit neue Handlungsmöglichkeiten.

Somatic Coaching

Willenskraft

Gerade in unserer westlichen Welt sind der Wille und die Kognition zwei Dinge, die überaus geschätzt werden. Dumm nur, wenn wir Menschen immer wieder an Punkte in unserem Leben kommen, an denen Wille und schneller, wacher und permanent aktiver Geist uns nicht mehr weiterhelfen. Als bildhaftes Beispiel denke ich da an einen Marathon, bei dem Sie zu schnell begonnen und zu wenig getrunken und gegessen haben. Da nützt Ihnen Ihr Wille ab Kilometer 28,5 auch nichts mehr.

Genauso geht es uns manchmal auch mit Lebensthemen, die wir gerne verändern möchten. Vom Kopf her wissen wir, wie es geht und was ansteht – nur irgendwie scheint es nicht zu klappen und auch das Spiel „mehr davon“ läuft ins Leere. Das sind dann die Momente, in denen bei mir Somatic Coaching ins Spiel kommt. Wir beobachten dann zusammen, was denn genau passiert, wenn der Wille „versagt“ und wo es dann anfängt, sprichwörtlich eng zu werden. Und was es genau in diesem Moment wieder braucht, um ein bisschen mehr Weite rein zu bekommen…

Kapazität für Veränderung

Unter Kapazität eines Menschen verstehe ich, wieviel Energie und Freiraum der Mensch noch zur Verfügung hat. Neben dem, was seine Zeit sonst so anfüllt. Tag für Tag. Warum ist Kapazität im Coaching wichtig? Für nachhaltige Veränderungen brauchen Menschen Freiräume und Energie. Wenn hier keine Energie zur Verfügung steht, ist auch eine Veränderung nur sehr schwer möglich bzw. durchzuhalten. Dadurch kommt es vermehrt zu Abbrüchen im Veränderungsprozess.

Gute Selbsterkenntnis: Malen Sie doch mal einen Kreis und füllen Sie ihn mit Ihren täglichen Aktivitäten und der Zeit/Energie, die diese benötigen. So kommen Sie sich sehr schnell auf die Schliche, wieviel Kapazität Sie derzeit für die gewünschte Veränderung zur Verfügung haben. Und falls Sie damit Probleme haben? Das kann schon ein erster Indikator für zu wenig Kapazität sein. Ich helfe Ihnen dann gerne weiter.

Innere Erwachsene

Es gibt ja viele Coaches und Therapeuten, die arbeiten gerne mit dem Inneren Kind. Mir persönlich ist der Innere Erwachsene lieber, der oft genug nicht wirklich präsent ist und dann jüngeren Anteilen Platz macht, damit überhaupt jemand am Steuer des Lebens-Buses sitzt. Ich mag Erwachsene und während des Coachings werden wir auch immer mehr mit dem Erwachsenen zu tun haben. Denn erwachsen sein bedeutet Jetzt-Zeit, Präsenz und Aktualität.

Haben Sie Fragen und wollen einen Termin ausmachen? Rufen Sie mich an 08143 | 99 266 76 oder schicken Sie mir eine Mail. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Nachrichten!