Tag: Stress (Seite 2 von 4)

Gesundheitscoaching – neuer Hype oder sinnvolle Investition ins eigene Ich

Gesundheitscoaching ist ein neuer Hype in der Coachingszene. BurnOut-Berater schießen wie Pilze aus dem Boden. Stress-Erkrankungen auch. Bei mir läuft es unter Somatic-Coaching, da Stress sich zuerst im Körper manifestiert und nicht rational zu bekämpfen ist, sondern nur mit Hilfe des eigenen Körpers. Doch oft haben wir den Zugang zu weiterlesen…

Freuen Sie sich schon oder leben Sie noch nicht?

Freuen, die Freude über sich und andere waren schon Thema meines persönlichen Newsletters an meine Kunden, Interessenten und Seminarteilnehmer Anfang März. Freude ist ein wichtiges Thema – Freude bedeutet Entspannung, loslassen, sich lebendig fühlen und präsent zu sein. Also das Kontrastprogramm zu Enge, Anspannung und Stress. In einem Buch habe weiterlesen…

Spotify your Life – was Spotify mit unserem Leben zu tun hat?

Spotify ist ein wunderbarer Musikstreaming-Dienst. Sobald man seine Interessen eingibt, serviert er einem neue, bislang unbekannte Songs aus dieser Musikrichtung. Oder man sucht gezielt nach bekannter Musik, nach bestimmten Interpreten oder lässt sich im Meer der Musik einfach treiben. Und entdeckt Neues, ist offen für Neues. Eine Zeit zum wundern weiterlesen…

Viel Arbeiten und die Beziehung zu sich und anderen

Ein heißes Eisen. Denn viel arbeiten wird gesellschaftlich absolut anerkannt und gewertschätzt. Wer wenig arbeitet, der wird schräg angeschaut und den nimmt man nicht voll. Nur durch viel Arbeit bekommt man Anerkennung – so ein weit verbreiteter Glaubenssatz. Aber viel Arbeiten streng unwahrscheinlich an. Macht Stress und sprichwörtlich ganz eng weiterlesen…

Die Banalität des Alltags und wie Sie sie gegen ein Zuviel nutzen können

Viele meiner Kunden stutzen, wenn ich ihnen davon erzähle, wie ich meinem persönlichen Stress begegne und mit welchem Handwerkszeug ich da unterwegs bin. Die meisten haben – psychologisch fundiert – mehr erwartet :-). Aber – wir sind banale Wesen (ich weiß, das hören viele nicht gerne), die genau dann, wenn es eng wird, genauso banal reagieren – fight, flight or freeze. Daran …..

Stress abbauen im Alltag – so kann es gehen…

Stress und Anspannung sind in vieler Menschen Munde. Und es gibt viele Anbieter, die Wege zur Entspannung anbieten, sogar von den diversen Krankenkassen finanziert. Den meisten Wegen, Stress zu reduzieren, liegen aber Methoden zugrunde, die wiederum Zeit brauchen. Ob das nun Autogenes Training ist oder Muskelentspannung nach Jacobsen oder Yoga. Alles braucht Zeit. Und ist es nicht paradox? ….

Die 5. Stress-Persönlichkeit, wie sie entsteht und was sie ausmacht

Ratgeber gegen Stress und Burnout gibt es viele. Es sind Hype-Themen mit sehr ernstem Hintergrund. Aber nicht nur in den Köpfen der Schreiber, sondern leider auch in der realen Welt. Die starke Häufung der stressbedingten Erkrankungen ist besorgniserregend und betrifft mit ihren Auswirkungen sowohl Privatpersonen, Unternehmen und Verwaltungen. Wer stressbedingt erkrankt, fällt ….

Entspannungstechniken – gute Werkzeuge, aber was ist, wenn ….

Der Markt ist mittlerweile voller Empfehlungen für Entspannungstechniken. Angefangen bei VHS-Kursen über Autogenes Training, Meditationskursen bis hin zu MBSR-Wochenenden – für jedes angespannte Ich finden sich Kurse in gewünschter Länge. Und ich finde es gut, dass der persönliche Werkzeugkasten damit immer mehr angefüllt wird, so dass sprichwörtlich keine Antwort ….

Die zweite Stress-Persönlichkeit, wie sie entsteht und was sie ausmacht

Ratgeber gegen Stress und Burnout gibt es viele. Es sind Hype-Themen mit sehr ernstem Hintergrund. Aber nicht nur in den Köpfen der Schreiber, sondern leider auch in der realen Welt. Die starke Häufung der stressbedingten Erkrankungen ist besorgniserregend und betrifft mit ihren Auswirkungen sowohl Privatpersonen, Unternehmen und Verwaltungen. Wer stressbedingt erkrankt, fällt meistens aus. Gut, sich also mit seiner eigenen Stress-Persönlichkeit auseinander zu setzen

Suche