Coaching | Mediation | Seminare
Suche

Werte bestimmen unser Leben

Werte bestimmen unser Leben. Ganz unmerklich, ganz automatisch. Von unseren Eltern lernen wir deren Werte kennen und verinnerlichen sie. Erweitern sie dann mit den Werten unserer Freunde und unserer Arbeits-Umwelt. Ein ganz natürlicher Vorgang. Leider – meist ein sehr unbewusster Vorgang. Unbewusst deshalb, weil wir Menschen durch zuschauen lernen. Wir beobachten unsere Umwelt, erkennen sehr schnell, mit was wir die Umwelt zufrieden stellen können. Und wenn wir einmal etwas gelernt und positiv angewendet haben, dann wiederholen wir es immer wieder. So weit nichts Verwerfliches.

Werte-Checkup – Immer mal wieder

Und, Sie denken es sich vielleicht bereits: Ich spreche von übernommenen Werten. Von anderen Menschen und Gruppen. Das sind nicht Ihre Werte! Und da fängt es an, spannend zu werden. Wo sind denn Ihre ureigenen Werte und welches Persönlichkeitsbild ergeben die? Und welche übernommenen Werte (Glaubenssätze) behindern mich denn in meiner Lebendigkeit und Selbstentfaltung? Das sind irgendwann dann spannende Fragen, wenn wir merken, dass uns einige unserer Werte nicht mehr gut tun. Uns mehr einengen, als dass sie uns die Freiheit das Handelns erlauben.

Eine Methode, sich den eigenen Werten anzunähern, sprichwörtlich zu schauen, wie man tickt – ist das Verfahren profilingvalues, eine Potentialanalyse, basierend auf der Wertewissenschaft. Sie dringt sehr tief in uns ein, erfasst uns als Werte-Menschen und macht nicht die sonst üblichen Aussagen wie „Feeler, Doer oder Thinker“. Ein spannender Ausflug in die eigene Innenwelt – vielleicht auch ein ideales Geschenk für sich selbst oder für einen anderen Menschen –entweder als klassische Potentialanalyse oder gleich als „deep dive“ als Balance-Report.

Das Verfahren entführt Sie ca. 25 Minuten in eine andere Welt. Sie gewichten 4 x 18 Aussagen zu einem für Sie stimmigen Bild. Und – erhalten ein ziemlich komplexes Bild Ihres Innenlebens. Als Bestandsaufnahme, aber auch ein Fingerzeig, in welche Richtung die Eigenentwicklung gehen könnte. Und – ein spannender Auftakt für eine Coachingsitzung. Weil Sie eben alles schon mal Schwarz auf Weiß haben und ziemlich genau sehen, wo genau Sie ansetzen können.

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *
Sie können diese HTML-Tags und Attribute <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> nützen.